Tomaten Chutney (Typ A) §

Ich werde mit noch eine Namen einfallen lassen

Chutney ist etwas zerkochtes, das der Verarmung der Sinne beim älter werdenden Menschen entgegen kommt. Es ist eine für Kinder abartige Mischung von geschmacksintensiven Zutaten aus Resten und ursprünglich nicht verwertbaren halbreifen Früchten. Für Erwachsene, die etliches mehr erlebt und geschmeckt haben, deren Sinne gelitten haben und die in der Lage sind, die unmöglichsten geschmacklichen Kombinationen nicht nur zu verkraften, sondern sogar schön zu finden - so wie sie in ihrer Jugend schon einmal gelernt haben, etwas intensives, im Grunde widerliches, schön zu finden - ist Chutney unter Umständen eine Delikatesse, wie auch spezifische Formen anderer Gefühlsextreme als berauschend empfunden werden. Wissenschaftlicher informiert wie immer unsere allwissende Wikipedia [de][en].

Zutaten

Menge Einheit Gut
750   grüne Tomaten (Fruchtstände ausstechen) w?rfeln
500 g grüne Äpfel schälen und klein würfeln
125 g Zwiebeln klein würfeln
1 Stk Zitrone (unter heissem Wasser gut abbürsten) mit Schale klein würfeln
125 g Rosinen
375 g Zucker
1/4 l Weinessig
1 TL Salz
1/2 EL Senfkörner
1/2 EL gemahlener Ingwer
1/4 TL gemahlene Nelken
1/2 TL gemahlener Zimt

Zubereitung

  • Alles unter Rühren zum Kochen bringen und eine Stunde weiter kochen lassen.
  • Öfter umrühren. Heiss in Gläser füllen und mit Deckel oder Zellglas verschliessen.

Legende

TL Teelöffel
EL Esslöffel
Stk Stück

- 06.04.2010 bis 06.04.2010 -

Freigesetzt