Reckless §

Für einmal wurde ein Titel nicht schlecht übersetzt

er wurde gar nicht übersetzt und das, wie ich gelegentlich schon einmal anmerken durfte, ist manchmal die beste mögliche Übersetzung.

'odge' sagt dazu:

Deutsch Englisch
Jung und rücksichtslos (ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1984) Reckless
rücksichtslos (grob fahrlässig [Fahrer etc.]) reckless
unbekümmert reckless
waghalsig reckless

Mit dem Inhalt des Werkes hat das alles wenig zu tun. Während in der Tintenwelt Langatmigkeit regelrecht bezaubernd war, ist die Handlung von Reckless wesentlich geraffter, merkwürdigerweise aber viel langatmiger. Ein Muster ist erkennbar. Es ist also so eine Art 'ganz normales Cornelia Funke Buch'. Manchmal vollführt die Handlung unbekümmerte Wendungen und manchmal waghalsige Sprünge. Frau Funke führt Neuigkeiten über das Wesen ihrer neuen erfundenen Welt schneller ein als sie sie verarbeiten kann und kommt ganz selten - also meistens nicht - darauf zurück.

Die Geschichte ist aber nur der Auftakt zu einer Reihe. Das lässt sich am Ende erkennen, an dem der Protagonist keinen Zweifel daran lässt, dass der ganze Schlamassel jetzt erst richtig beginnt. Wer würde eine böse Fee, die er unter Einsatz seines Lebens bezwungen hat, freiwillig wieder frei lassen ohne sich irgendwie abzusichern? Nur eine Person, deren Geschichte in weiteren Romanen fortgeführt werden soll.

Leider hat sich Frau Funke bisher nicht davon abbringen lassen, ihre Hörbucher mit Musik auszuschmücken. In allen vorherigen Hörbüchern war die Musik in eigene Abschnitte verpackt, die man einfach löschen konnte. Diesmal flutet die Musik die Sprechspuren, so dass das Ausblenden zur Wissenschaft wird - praktisch also unmöglich. Da ich es diesmal also mitnehmen musste, weiss ich nun, dass Musik im Hörbuch eine wirklich störende Angelegenheit ist. Besonders wenn Rainer Strecker seine fesselnde Kunst entfaltet und plötzlich Instrumente oder Gesänge erklingen. Schade!

Trotz aller Dramatik muss angemerkt werden, dass Frau Funke ihr Hausaufgaben gemacht hat. Sie kann immer noch besser erzählen als Illustratoren illustrieren können.

- 27.09.2010 bis 28.07.2011 -

Abgehört