Patrick Süsskind §

Ein junger Autor mit seinem Erstlingswerk so genial eingestiegen, dass man Angst vor dem Zweitlingswerk haben muss

Das Parfum

Hören und Sinnentnahme, das fällt bei manchen Werken schwer. Besonders dann, wenn das textuelle Niveau so hoch ist, dass man einfach nur noch darüber staunen kann was junge Leute heute doch noch alles können. Herr Süsskind ist ein Zauberer vor dem Herrn!

Wie andere historische Fantasiegeschichten enthält auch "Das Parfüm" eine Menge Gesellschaftskritik, aber ausserdem enthält es eine Atmosphäre, Bilder von unglaublicher Fülle, Handlungen von faszinierender Nachvollziehbarkeit. Es ist ganz klar ein Meisterwerk deutscher Literatur.

Sollte es Herrn Süsskind gelingen, jemals wieder das Niveau seines Erstlings zu erreichen, wurde er definitiv von den Musen nicht nur geküsst.

Der Vortrag

Hans Korte, geboren am 8. April 1929 in Bochum, ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Genau genommen ist er ein Musiker, der mit seiner Stimme aus einem Leitartikel der Frankfurter Allgemeinen ein künstlerisches Meisterwerk machen könnte. Eben jener liest dieses wunderbare Buch des Herrn Süsskind.

Eine Offenbarung!

Meine Empfehlung:

- 21.03.2010 bis 26.05.2012 -

Abgehört